Autoverkehr auf Mallorca
In geschlossenen Ortschaften liegt die Geschwindigkeitsbegrenzung wie in Deutschland bei 50 km/h. Auf Landstraßen dürfen im Gegensatz nur 90 km/h gefahren werden. Auf den drei vorhandenen Autobahnen gilt durchweg 120 km/h. Die Promillegrenze ist auf 0,5 festgesetzt. Handyverbot und Anschnallpflicht gelten auch hier.
Und noch ein Tipp für die Fahrten auf den Landstraßen. Mallorquiner fahren grundsätzlich zu spät los und haben, wenn sie im Auto sitzen, nie genügend Zeit. Erwarten Sie daher keine Rücksicht oder gar Vorsicht, wenn sie überholt werden. Machen Sie lieber Platz, auch wenn der andere im Unrecht ist.

Parken
Die gelben Streifen auf den Straßen bedeuten Parkverbot, bei den blauen muss ein Parkschein gezogen werden. Bei den weißen Linien darf man kostenfrei parken. Sollte man ein Knöllchen wegen Überschreitung der Parkzeit bekommen haben, kann man am Parkscheinautomaten 3 € Strafe zahlen (gelbe Taste) und wirft diese Quittung in dem Rückumschlag des Knöllchen in den Schlitz des Automaten.

Autobahnen
Mittlerweile existieren drei Autobahnen auf Mallorca.
(1) Palma - Inca
(2) Palma - El Arenal
(3) Palma - Palma Nova (südwestlich von Palma)

2003 beschloss der Inselrat zusammen mit der Balearenregierung das Autobahnnetz zu erweitern. Die Autobahn von Palma nach Inca sollte bis nach Sa Pobla und die Strecke Palma - Palma Nova bis Peguera verlängert werden. Etwas später wurde beschlossen die Autobahn von Palma nach El Arenal bis nach Llucmajor auszubauen.

Taxi
Es gibt auf Mallorca drei Taxiunternehmen:

Taxi Andratx: 971 - 136 398
Taxi Calvià: 971 - 680 970
Taxi Llucmajor: 971 - 440 212